Archiv

Archiv für den Monat Oktober 2014

Ein freundlicher Atheist namens Dittmar hat allen Gottgläubigen folgende Aufgabe gestellt:

Um die Behauptung akzeptieren zu können, dass eine göttlich fremd bestimmte Moral besser ist als eine säkulare Moral, müsste man die folgende Kette durchgehen:

Beweise, dass Gott existiert. Beweise, dass er gut ist. Beweise, dass die moralischen Maßstäbe von ihm stammen und nicht unabhängig von ihm sind, ohne willkürlich zu sein. Beweise, dass Dein Gott diese Gebote auch wirklich erlassen hat, ohne selektiv auszusuchen, was Du davon akzeptierst und was nicht. Beweise, dass diese Moral nicht unsere Autonomie verletzt und etwa aus Erpressung besteht. Beweise, dass diese Moral bei denen, die an sie glauben, tatsächlich zu einem besseren Handeln führen.

Ein wahrhaft monumentales Unterfangen! Aber bevor du dich zu früh freust: Hier und heute werde ich das nicht versuchen. Um den Beweisauftrag unseres atheistischen Freundes zu erfüllen, müsste man wahrscheinlich ein ganzes Buch schreiben. Das werde ich heute nicht schaffen.

Read More

Muss ein Christ loyal zu  einer menschlichen Organisation stehen, damit er gerettet werden kann? Darf man als Christ überhaupt Menschen gegenüber loyal sein? Und wie weit darf bzw. muss diese Loyalität gehen? Um ein zufälliges(?) Beispiel willkürlich(?) auszuwählen, werden Zeugen Jehovas von Seiten vieler Freikirchen und „freier Christen“ kritisiert, weil sie angeblich die Mitgliedschaft in ihrer Organisation zur Vorbedingung dafür machen würden, dass man gerettet werden kann. Damit würden sie ihre eigentliche Rettung, die allein auf dem Opfer Jesu beruhen kann, gegen die (unmögliche) Rettung durch eine menschliche Organisation austauschen. So kann man über sie häufiger Sätze wie folgenden lesen, den ich kürzlich in meiner Mail las:

Statt der unbedingten Loyalität gegenüber unserem Herrn und Heiland Jesus Christus wird die Loyalität gegenüber einer menschlichen Organisation eingefordert.

Abgesehen von der Frage, ob eine „menschliche Organisation“ mich als Fischotter überhaupt interessieren muss, wirft das die wesentlich wichtigere Frage auf, ob und inwieweit die Rettung eines Christen von seiner Loyalität gegenüber Menschen abhängt oder abhängen kann und welche Bedeutung die Loyalität gegenüber Menschen für einen Christen überhaupt haben muss oder soll oder darf. Als Aufhänger für die Besprechung dieser Frage nehme ich wieder eine Webseite von Heiko Evermann, in der er genau den oben erwähnten Vorwurf macht und begründet. Dort weist er als erstes auf einen Punkt hin, dem ich uneingeschränkt zustimmen kann:

Die Bibel ist voll davon, daß Menschen zum Glauben an Jesus Christus eingeladen werden. Rettung gibt es allein durch ihn…

Read More