Name Gottes in den Psalmen

Eine kleine Fleißarbeit: Eine (hoffentlich halbwegs) vollständige Auflistung der Stellen, wo nicht einfach das Wort „Jehova“ im Text der Psalmen auftaucht, sondern wo ausdrücklich vom „Namen Gottes“ die Rede ist. Diese Stellen zeigen auch in den meisten Übersetzungen, die den Namen Gottes mit HERR wiedergeben, was die Bibel über den Namen Gottes sagt. Eine Ausnahme sind einige „freie Übersetzungen“, die nicht nur den Namen Gottes an sich aus der Übersetzung gestrichen haben, sondern darüber hinaus auch noch jede Bezugnahme auf diesen Namen entfernt haben. Die schlimmsten Übersetzungen in dieser Frage sind die Gute Nachricht und Hoffnung für Alle.

Die Textstellen sind nach der NWÜ zitiert, daher muss man bei anderen Bibeln die abweichende Kapitel- und Verseinteilung beachten..

Ganz unten findest du dann noch vier Bibeltexte, die davon reden, was es in der Bibel bedeutet, wenn ein Name nicht mehr benutzt wurde.

Eine ähnliche Zusammenstellung für das NT findest du auf meinem alten Blog.

Psalm

5,11: Alle aber, die zu dir Zuflucht nehmen, werden sich freuen; Auf unabsehbare Zeit werden sie jubeln. Und du wirst den Zugang zu ihnen versperren, Und die, die deinen Namen lieben, werden in dir frohlocken

8,1: O Jehova, unser Herr, wie majestätisch ist dein Name auf der ganzen Erde, Du, dessen Würde über den Himmeln bekanntgemacht wird!

8,9: O Jehova, unser Herr, wie majestätisch ist dein Name auf der ganzen Erde!

9,2: Ich will mich freuen und in dir frohlocken, Ich will deinem Namen, o Höchster, Melodien spielen.

9,10: Und die, die deinen Namen kennen, werden auf dich vertrauen, Denn du wirst bestimmt die nicht verlassen, die dich suchen, o Jehova.

18,49: Darum werde ich dich lobpreisen unter den Nationen, o Jehova, Und deinem Namen will ich Melodien spielen.

20,1: Jehova antworte dir am Tag der Bedrängnis. Der Name des Gottes Jakobs beschütze dich.

20,5: Wir wollen jubeln wegen deiner Rettung, Und im Namen unseres Gottes werden wir unsere Banner erheben. Jehova erfülle all deine Bitten.

20,7: Einige [erwähnen] Wagen und andere Rosse, Wir aber, wir werden den Namen Jehovas, unseres Gottes, erwähnen.

22,22: Ich will deinen Namen meinen Brüdern verkünden; Inmitten der Versammlung werde ich dich preisen.

23,3: Meine Seele erquickt er. Er führt mich auf den Spuren der Gerechtigkeit um seines Namens willen.

25,11:  Um deines Namens willen, o Jehova, Wollest du auch mein Vergehen vergeben, denn es ist beträchtlich.

29,2: Schreibt Jehova die Herrlichkeit seines Namens zu. Beugt euch vor Jehova nieder in heiligem Schmuck.

31,3: Denn du bist meine Felsenkluft und meine Feste; Und um deines Namens willen wirst du mich führen und mich leiten.

33,21: Denn in ihm freut sich unser Herz; Denn auf seinen heiligen Namen haben wir unser Vertrauen gesetzt.

34,3: Hoch preist mit mir Jehova, Und laßt uns seinen Namen zusammen erheben.

44,5: Durch dich werden wir unsere Widersacher stoßen; In deinem Namen werden wir die niedertreten, die gegen uns aufstehen.

44,8: In Gott wollen wir Lobpreis darbringen den ganzen Tag, Und auf unabsehbare Zeit werden wir deinen Namen preisen.

44,20: Wenn wir den Namen unseres Gottes vergessen haben Oder unsere Handflächen zu einem fremden Gott ausbreiten, Wird Gott selbst dies nicht herausfinden?

45,17: Ich will deinen Namen erwähnen durch alle künftigen Generationen hindurch. Darum werden die Völker selbst dich lobpreisen auf unabsehbare Zeit, ja für immer.

48,10: Wie dein Name, o Gott, so ist dein Lobpreis Bis an die Enden der Erde.

52,9: Ich will dich lobpreisen auf unabsehbare Zeit, denn du bist zur Tat geschritten; Und ich werde auf deinen Namen hoffen, denn er ist gut, vor deinen Loyalgesinnten.

54,1: O Gott, durch deinen Namen rette mich, Und mit deiner Macht mögest du meine Rechtssache führen.

54,6: In Willigkeit will ich dir opfern. Ich werde deinen Namen lobpreisen, o Jehova, denn er ist gut.

61,5: Denn du selbst, o Gott, hast auf meine Gelübde gehört. Du hast [mir] das Besitztum derer gegeben, die deinen Namen fürchten.

61,8: So will ich Melodien spielen deinem Namen immerdar, Damit ich meine Gelübde Tag für Tag bezahle.

63,4: So werde ich dich segnen zeit meines Lebens; In deinem Namen werde ich meine Handflächen erheben.

66,2: Spielt Melodien zur Herrlichkeit seines Namens.

66,4: Alle [Bewohner] der Erde werden sich vor dir niederbeugen, Und sie werden dir Melodien spielen, sie werden deinem Namen Melodien spielen.“

68,4: Singt Gott, spielt seinem Namen Melodien; Erhebt [ein Lied] für den, der durch die Wüstenebenen einherfährt Als Jah, welches sein Name ist; und jubelt vor ihm!

69,30: Ich will den Namen Gottes im Lied preisen, Und mit Danksagung will ich ihn hoch erheben.

69,36: Und die Nachkommen seiner Knechte, sie werden es erben, Und die seinen Namen lieben, werden es sein, die darin weilen.

72,17: Sein Name währe auf unabsehbare Zeit; Vor der Sonne möge sein Name zunehmen.

72,19: Und gesegnet sei sein herrlicher Name auf unabsehbare Zeit, Und seine Herrlichkeit fülle die ganze Erde.

74,7: Ins Feuer haben sie dein Heiligtum gesteckt. Sie haben die Stiftshütte deines Namens selbst bis zur Erde entweiht.

74,10: Wie lange, o Gott, wird der Widersacher weiterhin schmähen? Wird der Feind deinen Namen stets respektlos behandeln für immer?

74,18:  Gedenke dessen: Der Feind selbst hat geschmäht, o Jehova, Und ein unverständiges Volk hat deinen Namen respektlos behandelt.

74,21: O möge der Unterdrückte nicht gedemütigt zurückkehren. Mögen der Niedergedrückte und der Arme deinen Namen preisen.

75,1: Wir danken dir, o Gott; wir danken dir, Und dein Name ist nahe.

76,1: Gott ist bekannt in Juda; In Israel ist sein Name groß.

79,6: Gieß deinen Grimm aus über die Nationen, die dich nicht gekannt haben, Und über die Königreiche, die deinen eigenen Namen nicht angerufen haben.

79,9: Hilf uns, o Gott unserer Rettung, Um der Herrlichkeit deines Namens willen; Und befreie uns, und decke unsere Sünden zu um deines Namens willen.

80,18: Mögest du uns am Leben erhalten, damit wir deinen eigenen Namen anrufen.

83,16: Fülle ihr Angesicht mit Unehre, Daß man deinen Namen suche, o Jehova.

83,18: Damit man erkenne, daß du, dessen Name Jehova ist, Du allein, der Höchste bist über die ganze Erde.

86,9: Alle Nationen, die du gemacht hast, werden selbst kommen, Und sie werden sich vor dir niederbeugen, o Jehova, Und werden deinem Namen Ehre geben.

86,11: Unterweise mich, o Jehova, in deinem Weg. Ich werde wandeln in deiner Wahrheit. Einige mein Herz, deinen Namen zu fürchten.

86,12: Ich lobpreise dich, o Jehova, mein Gott, mit meinem ganzen Herzen, Und ich will deinen Namen verherrlichen auf unabsehbare Zeit,

89,12: Norden und Süden — du selbst hast sie erschaffen; Tạbor und Hẹrmon — in deinem Namen jubeln sie.

89,16: In deinem Namen frohlocken sie den ganzen Tag, Und in deiner Gerechtigkeit sind sie erhöht.

89,24: Und meine Treue und meine liebende Güte sind mit ihm, Und in meinem Namen wird sein Horn erhöht.

91,14: Weil er [David] seine Zuneigung auf mich gerichtet hat, Werde ich auch für sein Entrinnen sorgen. Ich werde ihn beschützen, weil er meinen Namen kennengelernt hat.

92,1: Es ist gut, Jehova zu danken Und deinem Namen, o Höchster, Melodien zu spielen,

96,2: Singt Jehova, segnet seinen Namen.

96,8: Schreibt Jehova die Herrlichkeit zu, die seinem Namen gehört;

99,3: Lobpreisen mögen sie deinen Namen.

99,6: Und Samuel war unter denen, die seinen Namen anriefen.

100,4: Dankt ihm, segnet seinen Namen.

102,15: Und die Nationen werden den Namen Jehovas fürchten

102,21: Damit der Name Jehovas in Zion verkündet werde Und sein Lobpreis in Jerusalem

103,1: Segne Jehova, o meine Seele, Ja alles in mir seinen heiligen Namen

105,1: Dankt Jehova, ruft seinen Namen an, Macht seine Handlungen unter den Völkern bekannt.

105,3: Rühmt euch in seinem heiligen Namen.

106,8: Und er ging daran, sie um seines Namens willen zu retten, Um seine Macht bekanntzumachen.

106,47: Rette uns, o Jehova, unser Gott, Und bringe uns aus den Nationen zusammen, Damit wir deinem heiligen Namen danken, Damit wir zu deinem Lobpreis frohlockend reden.

109,21: Handle mit mir um deines Namens willen.

111,9: Sein Name ist heilig und furchteinflößend.

113,1: Preist den Namen Jehovas.

113,2: Jehovas Name werde gesegnet Von nun an bis auf unabsehbare Zeit.

113,3: Vom Aufgang der Sonne bis zu ihrem Untergang Sei Jehovas Name gepriesen.

115,1: Uns gehört nichts, o Jehova, uns gehört nichts, Sondern deinem Namen gib Herrlichkeit Nach deiner liebenden Güte, nach deiner Wahrhaftigkeit.

116,4: Dann aber habe ich den Namen Jehovas angerufen:

116,13: Den Becher großartiger Rettung werde ich nehmen, Und den Namen Jehovas werde ich anrufen.

116,17: Dir werde ich das Schlachtopfer der Danksagung opfern, Und den Namen Jehovas werde ich anrufen.

118,10-12 Alle Nationen, sie umgaben mich. Im Namen Jehovas wehrte ich sie ständig ab.

Sie umgaben mich, ja sie hatten mich umgeben. Im Namen Jehovas wehrte ich sie ständig ab.

Sie umgaben mich wie Bienen; Sie wurden ausgelöscht wie ein Feuer von Dorngestrüpp. Im Namen Jehovas wehrte ich sie ständig ab

118,26: Gesegnet sei, der im Namen Jehovas kommt.

119,55: In der Nacht habe ich deines Namens gedacht, o Jehova, Damit ich dein Gesetz halte.

119,132: Wende dich zu mir, und erweise mir Gunst Gemäß [deiner] richterlichen Entscheidung gegenüber denen, die deinen Namen lieben.

122,4: Zu der [d.h. Jerusalem] die Stämme hinaufgezogen sind, Die Stämme Jahs, Als eine Mahnung für Israel, Um dem Namen Jehovas zu danken.

124,8: Unsere Hilfe ist im Namen Jehovas, Der Himmel und Erde gemacht hat.“

129,8: Der Segen Jehovas sei auf euch. Wir haben euch im Namen Jehovas gesegnet.

135,1: Preist den Namen Jehovas, Bringt Lobpreis dar, o Knechte Jehovas,

135,3: Preiset Jah, denn Jehova ist gut. Spielt seinem Namen Melodien, denn es ist lieblich.

135,13: O Jehova, dein Name währt auf unabsehbare Zeit.

138,2: Und ich werde deinen Namen lobpreisen Wegen deiner liebenden Güte und wegen deiner Wahrhaftigkeit. Denn du hast dein Wort groß gemacht selbst über all deinen Namen.

140,13: Bestimmt werden die Gerechten deinem Namen danken, Die Rechtschaffenen werden vor deinem Angesicht wohnen.

142,7: Bringe doch meine Seele aus dem Kerker heraus, Damit ich deinen Namen lobpreise.

143,11: Um deines Namens willen, o Jehova, mögest du mich am Leben erhalten.

145,1.2: Ich will dich erheben, o mein Gott und König, Und ich will deinen Namen segnen auf unabsehbare Zeit, ja für immer.

Den ganzen Tag will ich dich segnen, Und ich will deinen Namen preisen auf unabsehbare Zeit, ja für immer.

145,21: Und alles Fleisch segne seinen heiligen Namen auf unabsehbare Zeit, ja für immer.

148,5: Mögen sie [die Himmel] den Namen Jehovas preisen; Denn er selbst gebot, und sie waren erschaffen.

148,13: Mögen sie den Namen Jehovas preisen, Denn sein Name allein ist unerreichbar hoch.

149,3: Mögen sie seinen Namen preisen mit Reigentanz,

 

Das Austilgen von Namen

9,5: Du hast Nationen gescholten, du hast den Bösen vernichtet. Ihren Namen hast du ausgetilgt auf unabsehbare Zeit, ja für immer.

16,4: Viele Schmerzen werden die haben, [die,] wenn jemand anders da ist, [ihm] gewiß [nach]eilen [EB: die einem anderen Gott nachlaufen;]. Ich werde ihre Trankopfer von Blut nicht ausgießen, Und ich werde ihre Namen nicht auf meine Lippen nehmen.

41,5: Was meine Feinde betrifft, sie sprechen Schlechtes über mich: „Wann wird er sterben und sein Name tatsächlich vergehen?“

83,4: Sie haben gesagt: „Kommt, und laßt uns sie als Nation austilgen, Damit des Namens Israel nicht mehr gedacht werde.“

109,3: Seine Nachkommenschaft sei zur Abschneidung [bestimmt]. In der folgenden Generation werde ihr Name ausgetilgt.

3 Kommentare
  1. B.Simon sagte:

    Saubere Arbeit, insbesondere deshalb, weil hier nicht die Ersatzwörter für das Tetragrammaton oder die ewigwährende Diskussion über die korrekte Aussprache die Rolle spielen, sondern die grundsätzliche Aussage von der Wichtigkeit des Namens des allein wahren Gottes! … und das anhand von über 90 Belegstellen! Vielen Dank.

  2. chrisg sagte:

    Vielen Dank für diese Zusammenstellung. Auch für die bezüglich des NT. Leider gibt es auf der alten Page keine Kommentarfunktion. Das Austilgen eines Namens hängt wohl primär mit dem Auslöschen der Existenz zusammen. In Offb. 14,1 denke ich auch an den buchstäblichen Namen. (Interessant ist ja, dass da „Name des Vaters“ steht [Genitiv]; also ist „Vater“ schon mal kein Name und viel bleibt ja nicht mehr übrig). In Offb. 3,12 bin ich mir nicht sicher, da der Name des Vaters in Verbindung mit dem „neuen Namen“ für Jesus steht, womit wohl kein buchstäblicher Name gemeint ist?! Bemerkenswert finde ich Offb. 4:8 („Heilig, heilig, heilig ist HERR/JHWH Gott“), da diese fortdauernde Rede (Tag und Nacht) von den vier lebenden Geschöpfen geäußert wird, die Jahrhunderte zuvor lt. Jes. 6,3 eindeutig JHWH sagten. Ein evtl. Ausspracheverbot gab es sicher nicht für Engel und wieso sollten sie ihren Liedtext geändert haben?

    Ich hatte mal ein paar Prof. der Theologie angeschrieben bezüglich Mat. 4, wo ja Jesus drei mal direkt auf JHWH-Stellen Bezug nimmt. Er sagte immer: „Es steht geschrieben“. Ich fragte, was stand denn geschrieben im hebr. Text? Das Tetragramm oder adhonaj? Die meinten dann, dass Mat. 4 wahrscheinlich gar nicht vom historischen Jesus geäußert wurden und – wenn ich mich richtig erinnere – der Teufel ja eh keine reale Gestalt sei. Ferner hätte „Was steht GESCHRIEBEN“ nicht buchstäblich die Bedeutung von schreiben. Alles in allem würde ich es als sehr komisch empfinden, wenn der Name nicht auch in den Originalschriften des NT gestanden hätte, aber leider gibt es (noch?) keinen archäologischen Beweis. Ein Fitzelchen mit dem Tetragramm aus der Zeit gegen Ende des 1. Jh. wäre fein (des NT), gerne auch eines des hebräischen Ur-Matth., an dessen Existenz kaum einer glaubt. Warum eigentlich nicht? Sorry, dass ich jetzt Richtung NT abgeschweift bin, aber im alten Blog gibt es keine Kommentarfunktion und oben nimmst Du ja auf das NT noch Bezug.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: